Die Sumpfdistel - das regionale Mitteilungsblatt in Krakow am See
Für Demokratie, Transparenz und kommunale Entwicklung!
Startseite
Aktuelles
SVV
Alte Ausgaben
Themen
Sie sind hier: Startseite > Aktuelles

Aktuelle Informationen und Meinungen

12. Dezember 2017:
Heute hat eine Stadtvertreter-Sitzung stattgefunden - ich berichte auf dieser Seite ausführlich darüber. Das war vielleicht inhaltlich nicht so spannend, wie die letzte Sitzung; armosphärisch aber war die Sitzung ziemlich interessant

-------------------------------

05. Dezember 2017:
Nunmehr ist die Einladung zur Stadtvertreter-Versammlung am 12. Dezember veröffentlicht worden.
Da gibt es durchaus einige Überraschungen: Es gibt keinen Tagesordnungspunkt, der sich mit dem Haushalt beschäftigt. Is' ja auch vielleicht nicht so wichtig, denn das neue Haushaltsjahr beginnt ja erst 2018 und muss nach der Beschlussfassung durch die Stadtvertreter dann noch durch die übergeardneten Organe genehmigt werden. Also jede Menge Zeit . . .
Dafür gibt es aber mehrere TOPs, die sich mit - man ahnt es kaum - Bauleitplanung beschäftigen.
Wichtig ist wohl auch der TOP 12: Satzung der Fremdenverkehrsabgabe. Nach Informationen der Sumpfdistel wird die FVA aufgrund der Proteste der betroffenen Selbstständigen als nicht durchsetzbar angesehen. Dieses unausgereifte Ding ist offenbar vom Tisch. Die Alternative ist aber auch nicht besser: Angeblich soll jetzt die Grundsteuer erhöht werden - die Stadt braucht Geld. Ich schreibe mehr über diese aktuelle Entwicklung auf der Themen-Seite zur Fremdenverkehrsabgabe.

-------------------------------

23. November 2017:
Am Dienstag, den 12. Dezember um 19.00 Uhr soll eine Stadtvertreterversammlung stattfinden, wie gewohnt im Stadtvertretersaal (Alte Schule).
Der Termin ist ungewöhnlich, aber es werden vermutlich Fragen des Haushalts auf der Tagesordnung stehen. Auf der Bürgerversammlung am 13. November hatte der Bürgermeister ja schon angekündigt, dass auf dieser Sitzung u.a. über die Fremdenverkehrsabgabe beschlossen werden soll.
Die Sumpfdistel wird die Einladung mit der Tagesordnung veröffentlichen, sowie sie zur Verfügung steht.

-------------------------------

14. November 2017:
Eine erste Einschätzung bzw. Darstellung der gut besuchten Bürgerversammlung zum Thema Fremdenverkehrsabgabe gibt es auf dieser Seite.

-------------------------------

10. November 2017:
Die Stadt hat relativ kurzfristig eigeladen zu einer Bürgerversammlung zum aktuellen Thema Fremdenverkehrsabgabe und zwar für

Montag, den 13. November 2017 um 19.00 Uhr
im Atrium der Regionalen Schule
.

Die Fremdenverkehrsabgabe ist eine Steuer, die alle angeht, denn die zunächst betroffenen Gewerbetreibenden werden ihre zusätzlichen Kosten in der Regel auf die Verbraucher abwälzen. Lesen Sie bitte mehr zum Thema unter dem Thema Fremdenverkehrsabgabe

-------------------------------

26. Oktober 2017:
Vielen Dank an dieser Stelle mal an alle, die der Sumpfdistel schon Unterstützung angedeihen lassen. Ein wichtiger Bereich kommt dabei aber noch zu kurz: Die Unterstützung in sozialen Medien. Lesen Sie dazu bitte noch mal meine Gedanken auf der Startseite.

Zum Thema Kurwald habe ich heute noch mal eine etwas ausführlichere Einschätzung des bisherigen Versagens gebracht – echt schade, dass dort wieder eine grosse Chance vertan wird.

-------------------------------

25. Oktober 2017:
Ein bisschen was zur Ethik:
Es ist ein Problem in Krakow am See (aber auch anderenorts), dass politische Fragen in den persönlichen Bereich verlagert werden. Als Herausgeber der Sumpfdistel werde ich alles versuchen, um persönliche Sympathien oder Antipathien aus der Diskussion rauszuhalten - sowohl in der gedruckten Ausgabe, als auch in der Online-Version.
Das Privatleben der Kommunalpolitiker interessiert mich nicht. Es kann nicht darum gehen, irgend jemanden persönlich zu verletzen oder gar "fertig zu machen". Es geht um die Zukunft unserer Stadt. Persönliche Animositäten haben da nichts zu suchen. Nicht mal Parteipolitik: Es ist völlig gleichgültig, welcher Partei jemand anhängt - wenn er oder sie sich ehrlich (!) für die Belange der Stadt einsetzt, werde ich sie oder ihn unterstützen.
Wenn das alle so machen würden, hätten wir deutlich grössere Chancen, die Stadt als lebenswertes Gemeinwesen zu erhalten.

-------------------------------

24. Oktober 2017:
Heute hat eine Stadtvertreter-Sitzung stattgefunden - ich berichte auf dieser Seite ausführlich darüber. Aber ein bisschen Spott muss hier erlaubt sein:
Im Rahmen der Einwohnerfragestunde hat mir der Bürgermeister das Wort verboten - ich durfte meine Fragen nicht vollständig vortragen, denn ich sei "nicht der Pressesprecher des Bürgermeisters". Der Bürgermeister will die (nicht vorgetragenen!) Fragen schriftlich beantworten.
????.
Ich werde die Fragen an den Bürgermeister hier deshalb noch veröffentlichen, damit Herr Geistert wenigsten weiss, worauf er antworten soll . . .
Die Fragen sind wichtig, aber sonst ist das Thema nicht von wirklich grosser Bedeutung. Deshalb berichte ich von diesem kleinen Eklat auf dieser eigenen Seite - wenn Sie Lust haben, klicken Sie sich rein.

-------------------------------

20. Oktober 2017:
Die nächste Änderung des Flächennutzungsplans steht übrigens schon an - hier in Krakow am See werden die Flächennutzungspläne schneller geändert, als man überhaupt gucken kann.
Jetzt geht es um die nördliche Güstrower Strasse, faktisch um das Gelände des ehemaligen ACZ. Auch dort soll mal wieder den Wünschen eines einzelnen Grundstückseigentümers entsprochen werden, der dort angeblich eine Photovoltaikanlage installieren will.
Das ist grundsätzlich vielleicht nichts Schlimmes, aber es wird dann schon die vierte derartige Anlage sein und die dritte, die direkt imStadtgebiet liegen soll, also auf einer Fläche, die man wesentlich sinnvoller nutzen könnte.
Ich werde über diese Planung hier unter sumpfdistel.de noch genauer berichten, sobald genaueres bekannt ist.

 


Dieses Projekt wurde im August 2017 gestartet und wird hoffentlich kontinuierlich erweitert
Die letzte Änderung auf dieser Seite war am 25.10.2017

Impressum

nach oben